Laconium

Als Laconium, das vermutlich nach der Volksgruppe der Lakonier benannt ist, wird ein Schwitzbad in einem trockenen Warmraum bezeichnet. Das römische Bad integriert das Laconium in seine Abfolge von verschiedenen Schwitzräumen.

Die Strahlungswärme aus dem Boden, den Wänden und Sitzbänken erreicht bei langsamer Erwärmung eine Temperatur von 55 – 65° C, sodass der Körper rund 15 Minuten ins Schwitzen gerät. Der Zusatz ätherischer Öle unterstützt die Wärme-Wirkung und sorgt für lösende Effekte im Bereich der Atemwege.

ähnlicheArtikel

nächster Artikel

Empfohlen

Lexikon A-Z

Welcome Back!

Login to your account below

Retrieve your password

Please enter your username or email address to reset your password.