Schröpfen

Beim Schröpfen, welches zur Alternativmedizin zählt, wird in sogenannten Schröpfgläsern ein Unterdruck erzeugt. Diese werden anschließend direkt auf die Haut gesetzt, mit dem Hintergrund, dass durch den Unterdruck eine Ab- bzw. Ausleitung von Schadstoffen über die Haut zu erreichen ist. Ebenfalls soll beim Schröpfen durch die Ansaugung der Gläser eine Anregung der Durchblutung und des Energieflusses erfolgen.
Allerdings liegen aus schulmedizinischer Sicht keine Nachweise für eine spezifische Heilwirkung des Schröpfens vor. Da das Schröpfen kostengünstig und bei Einhaltung hygienischer Standards auch risikoarm ist, kann es als Placebo dienen.

ähnlicheArtikel

nächster Artikel

Empfohlen

Lexikon A-Z

Welcome Back!

Login to your account below

Retrieve your password

Please enter your username or email address to reset your password.