Alexandertechnik

Lehrmethode Körper und Geist in Einklang zu bringen. Die Alexander-Therapie besteht teils aus Theorie und, teils aus körperlichen Erfahrungen (z. B. Übungen zur Elongation des Rückens).

Alle Tätigkeiten im Alltag führen wir automatisch aus. Durch die Alexander-Therapie lernen wir dem Alltag und seinen Anforderungen ganz anders zu begegnen (durch eine lockere Muskulatur, ruhigen Atem und einen klaren Geist). Mithilfe mentaler Anweisungen werden neue, noch unbekannte Bewegungsabläufe eröffnet. Das Loslassen alter Gewohnheiten und erlebte Erkenntnis, vermittelt uns neue Möglichkeiten im gesamten Spektrum unseres körperlichen und geistigen Ausdrucks.

ähnlicheArtikel

nächster Artikel

Empfohlen

Lexikon A-Z

Welcome Back!

Login to your account below

Retrieve your password

Please enter your username or email address to reset your password.