Markert-Diät

Unter Markert-Diät versteht man ein Gewichtsreduktionsprogramm, das bei sehr kurzer Anwendungsdauer langfristige Erfolge der Gewichtsabnahme und eine Aktivierung des Stoffwechsels verspricht. Den Beginn der Markert-Diät stellt eine dreiwöchige Fastenkur dar, die täglich aus drei Liter Gemüsebrühe und einem speziellen Eiweißpräparat „Almased“ (siehe Formula-Diät) besteht. Das Präparat enthält Sojaprotein, Honig/Zucker, Milcheiweiß, Vitamine und Eisen und liefert ca. 500 kcal pro Tag.

Die Kombination von Eiweißdrink, Gemüsebrühe, den Verzicht auf feste Nahrung und intensives Sportprogramm soll die Produktion des Schilddrüsenhormons (T3)gesteigert werden, was wiederum den Fettabbau beschleunigt. Eine schnelle Wiederzunahme, wie sie normalerweise nach einer Fastenkur üblich ist, soll durch die Markert-Diät verhindert werden. Die erhöhte Produktion von T3 könne durch eine gelegentliche Einnahme von Almased auch noch nach der Diät gewährleistet werden, was die Rückkehr zur normalen Kost ohne Gewichtszunahme ermöglicht.

ähnlicheArtikel

nächster Artikel

Empfohlen

Lexikon A-Z

Welcome Back!

Login to your account below

Retrieve your password

Please enter your username or email address to reset your password.