Autogenes Training

Das autogene Training ist eine psychotherapeutische Methode der konzentrativen Selbstentspannung, der Autosuggestion. Autogenes Training ist heute eine weit verbreitete und anerkannte Methode, bei der mithilfe erlernbarer Übungen die Beherrschung von normalerweise nicht willkürlich beeinflussbaren körperlichen und seelischen Funktionen zu erlangen. Damit können beispielsweise psychosomatische Störungen, wie Krampfzustände oder Schlaflosigkeit, aber auch Stress behoben werden.

ähnlicheArtikel

nächster Artikel

Empfohlen

Lexikon A-Z

Welcome Back!

Login to your account below

Retrieve your password

Please enter your username or email address to reset your password.